Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spielberichte

Oberliga Süd - 5.Spieltag - Samstag, 10.09.2022 - 14:00 Uhr | VfB 1921 Krieschow - FC Oberlausitz Neugersdorf

VfB 1921 Krieschow - FC Oberlausitz Neugersdorf     -:- (-:-)


Tore:

 

VfB 1921 Krieschow:

???

 

FC Oberlausitz Neugersdorf:

???

 

Zuschauer:

SR:

SRA:

Oberliga Süd - 4.Spieltag - Samstag, 27.08.2022 - 14:00 Uhr | FC Oberlausitz Neugersdorf - FC Eilenburg

FC Oberlausitz Neugersdorf - FC Eilenburg     -:- (-:-)


Tore:

 

FC Oberlausitz Neugersdorf:

???

 

FC Eilenburg:

???

 

Zuschauer:

SR:

SRA:

Oberliga Süd - 3.Spieltag - Samstag, 20.08.2022 - 14:00 Uhr | FC Grimma - FC Oberlausitz Neugersdorf

FC Grimma - FC Oberlausitz Neugersdorf     -:- (-:-)


Tore:

 

FC Grimma:

???

 

FC Oberlausitz Neugersdorf:

???

 

Zuschauer:

SR:

SRA:

Oberliga Süd - 2.Spieltag - Samstag, 13.08.2022 - 14:00 Uhr | FC Oberlausitz Neugersdorf - FC An der Fahner Höhe

FC Oberlausitz Neugersdorf - FC An der Fahner Höhe     -:- (-:-)


Tore:

 

FC Oberlausitz Neugersdorf:

???

 

FC An der Fahner Höhe:

???

 

Zuschauer:

SR: Tino Hanke

SRA: Tim Langer. Stefan Cordes

Oberliga Süd - 1.Spieltag - Samstag, 06.08.2022 - 14:00 Uhr | SC Freital - FC Oberlausitz Neugersdorf | 2:0 (2:0)

SC Freital - FC Oberlausitz Neugersdorf     2:0 (2:0)


Tore: 1:0 Wessely (12.), 2:0 Genausch (35.)

 

Erstmals in der Geschichte des FCO (einschließlich der Namens-Vorgänger) gab es in der NOFV-Oberliga diese Ansetzung. Der SC Freital, den es erst seit 2020 durch den Zusammenschluss des Hainsberger SV mit den beiden Freitaler Vereinen FV Blau-Weiß Stahl Freital und SG Motor Freital in dieser Form gibt, stieg als Landesmeister 2022 in diese Liga auf. Aufgrund von Abgängen und Verletzungen musste FCO-Trainer Stefan Fröhlich in diesem Auftaktspiel sechs neue Spieler in der Anfangsformation aufs Feld schicken. Bei besten äußeren Bedingungen führte nach kurzer "Abtastphase" bereits die erste nennenswerte Aktion zur Freitaler Führung. Nach FCO-Einwurf auf der linken Abwehrposition erkämpfte sich der Ex-Neugersdorfer Maximilian Schmidt den Ball und flankte nach innen. Die Eingabe versenkte William Wessely direkt und aus der Drehung unhaltbar für FCO-Torhüter Zlatan Kostal (12.Spielminute). Die große Chance zum Ausgleich ergab sich nach Vorarbeit von Max Keller in der 18.Spielminute für Kevin Bönisch, doch sein Schuß aus Nahdistanz wurde vom Freitaler Keeper Christopher Hauswald abgewehrt. Dass diese Chance die einzige der Gäste bis zum Spielende bleiben sollte, offenbart das größte FCO-Manko in dieser Begegnung, d.h. den fehlenden Angriffsdruck. Insbesondere der Rekordtorschütze des Vorjahres, Tom Keil, wurde hier schmerzlich vermisst. Dagegen erarbeiteten sich die Gastgeber weitere Chancen: In der 28.Minute traf Colin von Brezinski (im Vorjahr noch FCO-Stammspieler) nach Sololauf den Außenpfosten und vier Minuten später musste Paul Körner eine weitere Eingabe mit letztem Einsatz vor seinem einschussbereiten Gegenspieler zur Ecke abwehren. Das 2:0 fiel nach einem Freistoß aus halblinker Postion, als kein FCO-Spieler damit rechnete, dass dieser statt einer hohen Eingabe flach in Richtung Elfmeterpunkt vorgelegt wurde. So waren gleich zwei Freitaler Spieler frei vor Zlatan Kostal und Oliver Genausch konnte relativ unbedrängt vollenden (35.Spielminute). Von der zweiten Halbzeit gibt es dann nicht mehr viel zu berichten: Zwei Freitaler und ein Neugersdorfer Freistoß wurden jeweils per Faustabwehr gehalten und somit hatte die Zwei-Tore-Führung der Gastgeber bis zur 90.Minute relativ ungefährdeten Bestand. Das erste Heimspiel gibt es für den FCO am Sonnabend den 13.08. um 14:00 Uhr in der "Sparkassen-Arena Oberlausitz" gegen den FC An der Fahner Höhe.

 

SC Freital:

Hauswald - Wermann, Fluß, Wessely (72.Szuppa), Genausch (87.Schur), Schulze (72.Brühl), Weinhold (82.Frenzel), P.Schmidt (87.Herzig), Tänzer, M.Schmidt, von Brezinski

 

FC Oberlausitz Neugersdorf:

Kostal - Petrick, Krahl (72.Marzok), Schmidt (82.Herrmann), Körner (68.Hamada), Cellarius, Bönisch, Seibt (73.Selinger), Ma.Keller, Krutoff, Travnicek

 

Zuschauer: 310

SR: Lukas Pilz

SRA: Marcel Theumer, Jens Rosenbaum 

Unsere Bildergalerie