Spielbericht - 1.Männer-Mannschaft (Punktspiel)



Oberliga Süd - 13.Spieltag - Samstag, 12.11.2022 - 13:30 Uhr
 
Bischofswerdaer FV - FC Oberlausitz Neugersdorf 4:0 (2:0)
 
Tore: 1:0 Fromm (9.), 2:0 Jacob (30.), 3:0 Valenta (52.), 4:0 Fromm (61.)
 
Nichts zu holen in Bischofswerda
 
Nach dem 2:5 in Plauen kehrt der FCO erneut mit einer deutlichen Niederlage von einem Auswärtsspiel zurück. Wenn man dem Spiel etwas Gutes aus Sicht der Gäste abgewinnen möchte, dann war es das Bemühen, bis zum Schluss wenigstens um den Ehrentreffer zu ringen, wobei auch die Einwechslungen der Routiniers Karl Petrick und Thomas Hentschel sowie des Siegtorschützen vom letzten Heimspiel, Lucas Selinger, beitrugen. Allerdings brachten auch sie trotz aller Anstrengungen den sicheren Torwart Stefan Kiefer, der bis 2021 für Dynamo Dresden in der A-Junioren-Bundesliga spielte, nicht in Bedrängnis. Ein Freistoß von Tim Krutoff aus bester Position kurz vor Spielende wurde für ihn bereits von der Mauer abgewehrt. Das Vorhaben der Gäste, so lange wie möglich hinten die "Null" zu halten, wurde bereits frühzeitig zunichte gemacht, indem Paul Fromm einen Eckball mit dem Kopf verwertete. Und dem 2:0 in der 30.Minute ging ein Abstimmungsproblem zwischen Abwehrspieler und Torwart voraus, so dass Justin Jacob per Heber ins verweiste Tor traf. Die endgültige Entscheidung schaffte Jiri Valenta in der 52.Minute, als er unter Bedrängnis eine Eingabe mit der Fußspitze unhaltbar ins Toreck spitzelte. Den Endstand besorgte wiederum Paul Fromm mit einer gekonnten Einzelaktion, einem Drehschuß im Strafraum, bei dem Lukas Böhm ebenfalls machtlos war. In der Pressekonferenz waren sich beide Trainer einig, dass der Sieg für Bischofswerda verdient war, wenn auch laut Stefan Fröhlich etwas zu hoch ausgefallen ist. Frank Rietschel lobte bei seinem Team insbesondere, dass die Ausfälle einiger seiner Spieler durch die dafür zum Einsatz gekommenen Akteure gut kompensiert werden konnten. Am Mittwoch, den 16.11. steht für den FCO nun die Pokalaufgabe beim bisher ungeschlagenen Spitzenreiter der Landesklasse Mitte, der SG Motor Wilsdruff an.
 
Bischofswerdaer FV:
Kiefer - Schmitz, Weiß, Fromm, Hahn, Sobe (78.Einenkel), Schiemann (39.Rodrigues), Kloß (78.Wagner), Valenta (65.Wockatz), Lisinski, Jacob (66.Rettig)
 
FC Oberlausitz Neugersdorf:
Böhm - Krahl, Schmidt, Cellarius, Seibt, Ma.Keller (58.Hentschel), Solaja (84.Marzok), Krutoff, Mo.Keller (73.Körner), Travnicek (58.Petrick), Herrmann (73.Selinger)
 
Zuschauer: 282
SR: Marcel Riemer
SRA: Justin Zech, Hannes Hähnel

Unsere Bildergalerie