Spielbericht - 1.Männer-Mannschaft (Punktspiel)



Oberliga Süd - 8.Spieltag - Samstag, 08.10.2022 - 14:00 Uhr
 
FC Oberlausitz Neugersdorf - SV Blau-Weiß Zorbau 0:4 (0:1)
 
Tore: 0:1 Kind (23.), 0:2 Bornschein (50.), 0:3 Löser (79.), 0:4 Langr (80.)
 
Erste Heimniederlage von schwerer Verletzung überschattet
 
Konnte man gegen Westerhausen und Ludwigsfelde zweimal ohne Gegentor bleiben und damit 4 Punkte einfahren, gelang das gegen den aktuell besten Angriff der Liga nur bis zur 23.Spielminute. Da gingen die Gäste mit ihrer ersten Chance in Führung, als Tommy Kind eine Eingabe von rechts aus Mittelstürmerposition unhaltbar verwertete. Kurz vor der Pause gab es für den FCO die doppelte Möglichkeit zum Ausgleich, als zunächst Schiedsrichter Christopher Jänike nach Foul an Manuel Seibt auf Strafstoß entschied. Diesen konnte allerdings Kevin Bönisch nicht verwerten, da der in die Mitte des Tores geschossene Ball von Christian Schmedtje im Gästetor mit dem Fuß abgewehrt wurde. Und kurz darauf scheiterte auch noch Daniel Olaoye mit seiner Großchance am überragend reagierenden Gästekeeper. Ob mit einem 1:1 zur Pause eine erfolgreiche zweite Halbzeit für den FCO möglich gewesen wäre, kann nur spekuliert werden, aber Zorbau bestrafte dieses Auslassen der Chancen eiskalt, indem Torjäger Ricky Bornschein eine Flanke von links zu seinem bereits neunten Saisontreffer zum 2:0 einköpfte. Danach kam es in der 58.Spielminute nach einer Ecke zu einem folgenschweren Zusammenprall im Zorbauer Strafraum, bei dem Kevin Bönisch so schwer am Kopf verletzt wurde, dass er nach langer Behandlung auf dem Platz mit dem Rettungsdienst in die Klinik gebracht werden musste. Der Schock saß in der letzten halben Stunde so schwer in der Mannschaft, dass an eine Wende im Spiel wohl nicht mehr geglaubt wurde, und Zorbau durch einen Doppelschlag in der 79. und 80.Spielminute sogar noch auf 4:0 davonzog. An diesem Spieltag wurden in Chemnitz auch die Achtelfinalpaarungen im Sachsenpokal ausgelost, wobei der FCO zum aktuellen Spitzenreiter der Landesklasse Mitte, Motor Wilsdruff, reisen muss.
 
FC Oberlausitz Neugersdorf:
Kostal - Petrick, Schmidt, Olaoye (75.Orosz), Cellarius, Bönisch (61.Travnicek), Seibt, Solaja (75.Marzok), Krutoff, Merkel, Mo.Keller (61.Selinger)
 
SV Blau-Weiß Zorbau:
Schmedtje - Magdeburg, Zeigler, Glänzel, Langr, Opolka (73.Nolde), Aljindo (73.Löser), Raßmann, Kind (81.Deumer), Schubert, Bornschein (81.Neuhaus)
 
Zuschauer: 132
SR: Christopher Jänike
SRA: Markus Drobe, Kevin Klotz

Unsere Bildergalerie