Vorbericht zum Oberliga-Heimspiel gegen BW Zorbau



Obwohl der SV Blau-Weiß Zorbau bereits 2020 als Tabellenzweiter der Verbandliga Sachsen-Anhalt in die NOFV-Oberliga aufstieg (der davor platzierte Verein Romonta Amsdorf hatte auf das Aufstiegsrecht verzichtet), spielt diese Mannschaft nun zum ersten Mal in Neugersdorf. Die Hinspiele des FCO 2020/2021 (2:2) und 2021/2022 (3:1) fanden jeweils in Zorbau statt, beide Rückspiele wurden aber Opfer der coronabedingten Spielplanänderungen. Nach dem 1:0 gegen Westerhausen und dem 0:0 in Ludwigsfelde liegt die "Baustelle" der Heimmannschaft weiterhin im offensiven Bereich: Mit nur 5 erzielten Toren hat nur der FC An der Fahner Höhe mit 4 noch weniger Treffer erzielt, die Gäste sind dagegen mit 16 Toren aktuell der Spitzenreiter in dieser Wertung! Allein die Hälfte davon erzielte Ricky Bornschein, der damit Platz 2 der Torjägerliste hinter Andy Hebler aus Krieschow belegt. Ein Wiedersehen gibt es mit Franz Magdeburg, der vor der Saison wegen Wohnortwechsel den FCO in Richtung seines neuen Vereins verlassen hat. Hoffen wir auf ein interessantes und faires Spiel bei den zu erwartenden güstigen Wetterverhältnissen!

Unsere Bildergalerie