Vorbericht zum Oberliga-Heimspiel gegen Westerhausen



Zum dritten Heimspiel empfängt der FCO den Aufsteiger und aktuellen 12. der Tabelle, den SV 1890 Westerhausen. Die Gäste aus dem Ortsteil von Thale im Harzvorland gewannen in der Vorsaison recht souverän die in Form einer "Meisterrunde" zu Ende gespielte Verbandsliga von Sachsen-Anhalt mit 8 Punkten Vorsprung gegenüber dem Zweiten SSC Weißenfels. In die Oberliga-Saison startete der Neuling mit 2 Niederlagen, ist aber danach in drei Punkt- und einem Landespokalspiel viermal ungeschlagen geblieben. Am vergangenen Wochenende trennte man sich im Derby vor immerhin 600 Zuschauern 1:1 von Einheit Wernigerode. Für den FCO ist das Spiel die nächste Gelegenheit, um den ersten Saisonsieg in der Liga zu kämpfen, nachdem es am vergangenen Wochenende Krieschow mangels eigenem Torerfolg keine Punkte gab. Die Anhänger hoffen nun auf eine ähnlich geschlossene Mannschaftsleistung, mit der es vor drei Wochen gelungen ist, dem Spitzenreiter Eilenburg deren bisher einzige Punkteteilung abzuringen. Da nach 5 Spieltagen in der Tabelle zwischen Platz 9 und 17 nur 3 Punkte Differenz liegen, könnte es mit einem Sieg durchaus um einige Plätze nach oben gehen.
 
Mittlerweile steht auch der Termin für das Landespokalspiel bei FV Dresden 06 Laubegast fest: Gespielt wird am 25.09. um 15:00 Uhr auf dem Rasenplatz Steirische Straße in Dresden.

Unsere Bildergalerie