Mit Kooperation gegen den Trend – Projekt A



In einem ausführlichen Beitrag stellte die SZ am 29.07. im Lokalsportteil mit der Titelzeile die Frage: „Was ist nur mit dem Fußball im Kreis los?“ Angesprochen wurde neben den Problemen im Männerbereich auch das Thema „Nachwuchsentwicklung“. Der Trend sei u. a., dass „… viele Jugendliche gar nicht höherklassig spielen wollen…“. Dass es trotzdem möglich sein sollte, leistungsorientierten Nachwuchsfußball in der Landesliga, d. h. der dritthöchsten deutschen Spielkasse in diesem Altersbereich anzubieten, streben jetzt zwei Vereine aus dem Landkreis durch eine Kooperationsvereinbarung an. Für einen der beteiligten Vereine allein - NFV Gelb-Weiß Görlitz oder FC Oberlausitz Neugersdorf - wäre es aktuell nicht möglich, genügend Spieler mit entsprechendem Potential für diese Liga zu finden.
 
Ebenso ist es nicht zulässig, in der Landesliga als Spielgemeinschaft anzutreten. Deshalb und weil nur der FCO das Startrecht für diese Liga hat, wird das gemeinsame Team zwar unter dem Namen des FC Oberlausitz Neugersdorf antreten, es setzt sich aber aus je 8 Spielern des NFV und FCO zusammen. Auch der FSV Oderwitz ist Teil dieses Projektes. Er delegiert ebenfalls 2 Talente zum FCO und hofft auf eine gute Entwicklung dieser Spieler, um sie anschließend in seinem Männerteam in der Landesliga wieder zu integrieren.
 
Dem Kooperationsgedanken folgend werden die Heimspiele sowohl in Neugersdorf als auch in Görlitz ausgetragen. Ebenso werden die Spieler in ihrer Repräsentationskleidung die „Farben“ ihres Stammvereins weiterhin tragen und bleiben so beiden Vereine und deren Fans erhalten. Auch das Trainerteam wird mit Clemens Simon (Görlitz) und Martin Hamada (Neugersdorf) von beiden Vereinen besetzt.
 
Der Punktspielauftakt erfolgt am Sonntag, den 04.09. um 13:00 Uhr in der „Sparkassen-Arena Oberlausitz“ Neugersdorf, das zweite Heimspiel findet am 18.09. ebenfalls um 13:00 Uhr im Stadion „Junge Welt“ in Görlitz statt.
 
FC Oberlausitz Neugersdorf und NFV Gelb-Weiß Görlitz

Unsere Bildergalerie